62. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Ternitz - von 29.06. bis 1.07. 2012

Dieses Wochenende stand der Höhepunkt der ,,Wettkampfsaison‘‘ am Programm,

 

der Landesleistungsbewerb in Ternitz.

 

Wir waren wieder mit beiden Gruppen angetreten und man kann schon im Voraus erwähnen, dass es diesmal besser lief wie letzte Woche beim Bezirksbewerb.

 

Wildendürnbach 2, bei denen es für 6 Mitglieder um das Erreichen des Leistungsabzeichens in Bronze ging, arbeitete in Bronze eine Zeit von 54,01sec. Beim anschließenden Staffellauf stand am Ende eine Zeit von 62,59sec auf der Anzeige.

Leider kamen beim Löschangriff noch 25 Sekunden aus Fehlern dazu.

Am Ende ergaben sich somit 358,40 Punkte was den guten 440 Platz von immerhin 649 Gruppen bedeutete.

 

Viel wichtiger als das Ergebnis in der Rangliste ist jedoch der Umstand, dass das Leistungslimit für das Erreichen des Leistungsabzeichens erbracht wurde und somit alle 6 neuen Mitglieder ab sofort das Abzeichen auf ihrer Uniform tragen dürfen.

Wir gratulieren dazu Fritz Günter, Harrach Christian, Mahr Yvonne, Bruckner Stefanie, Andreas Babor und Panzer Peter.

Ein großes Lob an die gesamte Gruppe, die in ihrem ersten Jahr sehr gut gearbeitet hat.

 

Auch bei Wildendürnbach 1 lief es diesmal besser.

Nach einer Angriffszeit in Bronze von 36,85sec und einem Staffellauf von 55,60sec standen am Ende 407,55 Punkte auf dem Konto. Dies bedeutete am Ende den guten 48. Platz von 649 Gruppen.

Auch sei gesagt, dass wir in Bronze die beste Gruppe aus dem Bezirk Mistelbach waren.

 

In Silber lief es leider nicht so gut und nach einer durchwachsenen Zeit beim Angriff mit 42,96sec, einer Staffellaufzeit von 55,67sec und leider plus 10 Fehlersekunden standen dann nur 391,35 Punkte zu Buche. In der Rangliste bedeutete dies Platz 64 von 449 angetretenen Gruppen.

 

Somit kann man durchaus von einem versöhnlichen ,,Wettkampfsaisonsausklang‘‘ sprechen, wobei das nicht ganz stimmt weil für Wildendürnbach 1 im September noch der Bundesleistungsbewerb in Linz am Programm steht.

Gratulation an Fritz Günter, Harrach Christian, Mahr Yvonne, Bruckner Stefanie, Andreas Babor und Panzer Peter.

Viel wichtiger als das Ergebnis in der Rangliste ist jedoch der Umstand, dass das Leistungslimit für das Erreichen des Leistungsabzeichens erbracht wurde und somit alle 6 neuen Mitglieder ab sofort das Abzeichen auf ihrer Uniform tragen dürfen.

Wir gratulieren dazu Fritz Günter, Harrach Christian, Mahr Yvonne, Bruckner Stefanie, Andreas Babor und Panzer Peter.

Ein großes Lob an die gesamte Gruppe, die in ihrem ersten Jahr sehr gut gearbeitet hat.

Hier finden sie uns

Freiwillige Feuerwehr Wildendürnbach
Wildendürnbach 102
2164 Wildendürnbach

Kdt.: Tel. 02523 - 8886

Handy:    0664 - 8202643

E-Mail: bruck361@gmx.at

 

Kdt.Stv.: 02523 - 20176

Handy:    0664 - 3826026

Alarmierungsstatus NÖ

Alarmierungsstatus
Alarmierungsstatus

Unwetterwarnungen


AMZG-5 Tage Vorschau

ZAMG-Wetterwarnungen

Pegelstände