Technische Übung am 3.6.2015


Übungsannahme: Verletzte Person eingeklemmt unter einen 5.000 l Tank


Bei dieser Übung wurde ein Szenario durchgespielt, welches uns jeden Tag treffen könnte. In der Übung wurden sämtliche Möglichkeiten erarbeitet, den Verletzen zu bergen ohne ihm zu schaden.


Besonders bedanken möchten wir uns bei Übungsausarbeiter Kantner Willibald und dem Besitzer des Übungsobjektes Franz Hamal.

Hier finden sie uns

Freiwillige Feuerwehr Wildendürnbach
Wildendürnbach 102
2164 Wildendürnbach

Kdt.: Tel. 02523 - 8886

Handy:    0664 - 8202643

E-Mail: bruck361@gmx.at

 

Kdt.Stv.: 02523 - 20176

Handy:    0664 - 3826026

Alarmierungsstatus NÖ

Alarmierungsstatus
Alarmierungsstatus

Unwetterwarnungen


AMZG-5 Tage Vorschau

ZAMG-Wetterwarnungen

Pegelstände