46. FJLBW in St. Aegyd am Neuwalde

 

Von 5. bis 8. Juli 2018 fand das 46. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld) statt, an welchem natürlich auch die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wildendürnbach gemeinsam mit den Jugendgruppen der Freiwilligen Feuerwehren Neudorf, Kirchstetten, Zlabern und Falkenstein teilnahm.

 

Am Donnerstag, um 05.00 Uhr starteten wir

gemeinsam mit den Kids zum Landesjugendlager nach St. Aegyd am Neuwalde. In St. Aegyd angekommen begangen wir am Zeltplatz mit dem Aufbau unserer drei Zelte. Am Nachmittag war schon der Bewerb um das Feuerwehrjugend-bewerbsabzeichen (FJBA - für unter 12-jährige) auf dem Programm, hier konnte von Lea Bruckner das Bewerbsabzeichen in Bronze und von David Kantner das Bewerbsabzeichen in Silber erreicht werden. Wir gratulieren den beiden sehr herzlich.

Am Freitag stand dann der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA – für über 12-jährige) in Bronze auf dem Programm, leider hatte es der Wettergott nicht sehr gut mit unseren Kids gemeint. Im Dauerregen absolvierten sie diesen Bewerb und erreichten den 121.

Platz, wir möchten an dieser Stelle Marc Bruckner zum Erreichen des Leistungsabzeichen in Bronze recht herzlich gratulieren. Dieser Tag war für die Jugendlichen und natürlich auch für die Betreuer eine Herausforderung, mussten ja die Jugendlichen im Zelt mit verschiedenen Spielen (Kartenspiele usw) bei Laune gehalten werden. Es war schon eine Überraschung wie die Zeltlagerplätze und der Bewerbsplatz den Dauerregen ohne größere Probleme standhielten, jedoch konnten die Lagerwege nicht ohne entsprechendes Schuhwerk (Gummistiefeln) bezwungen

werden. An diesem Tag waren die Verantwortlichen des Bewerbes und auch die Bewerter nicht zu beneiden.

 

Am Samstagvormittag konnten sie ihr Können dann im Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Silber unter Beweis stellen, auch diesen Bewerb konnten sie leider nicht ohne Fehler absolvieren, sie erreichten dabei den 48. Platz. Wir möchten

auch hier Markus Bruckner zum Erreichen des Leistungsabzeichens in Silber recht herzlich gratulieren. Am offiziellen Besuchertag freuen sich die Kinder besonders auf den Besuch einiger Eltern, werden sie dabei immer mit köstlichen Mehlspeisen verwöhnt.

 

Auf Grund des sehr guten Ergebnisses des Vorjahres durften sie am späten Nachmittag auch am Junior-Fire-Cup 2018 teilnehmen. Für die Kids war es sicher ein beindruckendes Erlebnis am Bewerb der besten Jugendgruppen Niederösterreichs dabei zu sein. Leider ging dieser Bewerb auch nicht Fehlerfrei über die Bühne und sie belegten den 17. Platz.

 

Am Sonntag wurde das 46. Landesfeuerwehrjugendlager mit der Siegerverkündung beendet und wir traten nach Abbau der Zelte unsere Heimreise an. Eines muss man aber besonders Betonen, trotz der Wetterkapriolen am Freitag verloren die Jugendlichen nie die Freude am Lager, neue Freundschaften konnten geschlossen werden und die Gemeinschaft unter den Jugendlichen wurde gestärkt. Fazit - es war ein tolles Landesjugendlager 2018. Zum Schluss wollen wir uns noch bei den verantwortlichen Jugendführern/innen recht herzlich für die Arbeit mit den Jugendlichen bedanken. Wir sind natürlich sehr stolz auf unsere Feuerwehrjugend und wünschen ihnen auch weiterhin viel Erfolg.

 

Text: Herbert Bruckner

Bilder: Herbert Bruckner

Hier finden sie uns

Freiwillige Feuerwehr Wildendürnbach
Wildendürnbach 102
2164 Wildendürnbach

Kdt.: Tel. 02523 - 8886

Handy:    0664 - 8202643

E-Mail: bruck361@gmx.at

 

Kdt.Stv.: 02523 - 20176

Handy:    0664 - 3826026

Alarmierungsstatus NÖ

Alarmierungsstatus
Alarmierungsstatus

Unwetterwarnungen


AMZG-5 Tage Vorschau

ZAMG-Wetterwarnungen

Pegelstände